Bild

World Diabetes Day 2015

Heute – der 14. November – ist Welt Diabetes Tag!

Bei der Diagnose war T. 15 Monate alt. Ihr Blutzucker war bei über 900 mg/dl. Niemand hat an Diabetes gedacht. Bereits 3 Wochen bevor wir die Diagnose bekamen, waren wir bei der Kinderärztin. T. hatte einen Pilz am Po. Und bei diesem Termin haben wir schon darauf hingewiesen, dass T. sehr viel trinkt und dass die Windeln immer sehr voll sind, in der Früh war manchmal der Pyjama nass. Es waren dann noch 3 Arztbesuche (1 x Hautarzt, 1x Kinderärztin und 1 x Allgemeinmediziner) bevor wir dann bei der Kinderärztin die Diagnose bekamen.

Leider ist unsere Geschichte kein Einzelfall. Oft wird erst sehr spät erkannt, dass ein Kind Diabetes hat.

Da es schlimme Folgen haben kann, wenn die Diagnose zu spät gestellt wird, ist es wichtig die Symptome zu kennen.

Video zum Thema: Beihnah zu spät:

Bild

Welt-Diabetes-Tag

Heute ist Weltdiabetes Tag. Der 14. November ist der Geburtstag von Dr. Frederick Banting, dem Entdecker des Insulins. Dank seiner Arbeit ist Diabetes Typ 1 kein Todesurteil mehr.
„Glücklicherweise leben wir hier und heute.“ habe ich mir schon oft gedacht. Noch vor 100 Jahren wäre T kurze Zeit nach der Diagnose gestorben. Und wir leben hier, wo es Insulin gibt und medizinische Versorgung.
Für viele Menschen in vielen Ländern bedeutet die Diagnose Diabetes auch heute noch den Tod. Denn Insulin ist nicht verfügbar oder sehr teuer. Es fehlt nicht nur an Insulin, sondern generell an medizinischer Versorgung.

Aber es ist einfacher denn je einen Beitrag zu leisten. Mehrere Social Media Kampagnen haben es sich zum Ziel gesetzt, dort zu unterstützen, wo es am notwendigsten ist:

Big Blue Test

Eine davon ist der Big Blue Test.  Man kann bedürftige Diabetiker unterstützen indem man Sport treibt. Und das funktioniert so:
1. Diabetiker messen ihren Blutzucker, für alle anderen funktioniert es auch ohne Blutzuckermessen
2. Für mindesten 14 bis 20 Minuten Sport betreiben
3. Anschließend dürfen die Diabetiker noch Mal piksen.
4. Registrieren bzw. Einloggen und das Ergebnis teilen (= einige Fragen zu deinem Training beantworten)

Für jeden Big Blue Test spendet die Diabetes Hands Foundation 1 $. Dieses Geld wird verwendet um Menschen mit Diabetes in Not mit Diabetes-Materialien, Untersuchungen, Behandlungen und Schulungen zu helfen.

Das Ziel ist es 35.000 Big Blue Tests zu sammeln. Also Turnschuhe auspacken und mitmachen. (Man kann auch öfters mitmachen!)

#insulin4all

Gerade heute – am Weltdiabetes Tag – soll in den Blickwinkel rücken, dass es auf der Welt viele Diabetiker gibt, die nicht mit Insulin versorgt sind.
Put the WORLD back in World Diabetes Day. #WDD2014 #insulin4all

Walk with D

Für jedes Posting im November, das in den sozialen Medien mit dem Hashtag #WalkWithD versehen ist, spendet Lifescan Inc. 100 Teststreifen an Life for a Child.

Life for a Child

Life for a Child ist ein Programm des IDF – International Diabetes Federation – zur Unterstützung von Kinder mit Diabetes in Entwicklungsländern.